Zukunft Reym

Für unsere Kunden versorgen wir mit viel Hingabe die industrielle Reinigung, den Transport und die nachhaltige Verarbeitung von Abfallstoffen. Reym B.V. tut dies zusammen mit ihren Schwesterunternehmen, unter der Flagge unserer Muttergesellschaft Renewi. Wir möchten Sie auf diesem Weg über eine wichtige Entwicklung informieren, von der Sie vielleicht schon in den Medien gehört haben. Am Donnerstag, den 8. November, hat die Direktion von Renewi, Peter Dilnot angekündigt, dass Reym verkauft wird.

Die industriellen Dienstleistungen von Reym passen nicht zur Vision von Renewi, sich selbst als tonangebendes “waste-to-product”-Unternehmen bezeichnend. Der Verkaufsprozess wird Anfang 2019 starten. Reym wird solange Teil der Hazardous Waste Division bleiben, bis der Verkauf abgerundet ist.

Die Direktion von Reym hat von dem Beschluss der Muttergesellschaft Renewi Kenntnis genommen und sieht der Zukunft mit aller Zuversicht entgegen. Nicht umsonst sind wir seit 65 Jahren Marktführer in der industriellen Dienstleistungsbranche.

Sollten Sie aufgrund der aktuellen Entwicklungen Fragen haben, erreichen Sie uns über den Ihnen bekannten Ansprechpartner oder über Nick Kappen (Manager Customer Relations), zu erreichen unter Reym, Amersfoort +31(0)33-4558890.

Wir hoffen Sie umfassend informiert zu haben und halten Sie bezüglich der Entwicklungen auf dem Laufenden. In der kommenden Zeit werden wir durch unsere hochwertigen Dienstleistungen weiterhin einen Mehrwert erbringen.



                                                   Industrial Services our concern

 

Direktion Reym B.V.